Rezept Makronen – Winter Plätzchen & Weihnachtsplätzchen
    Portionen Vorbereitung
    60Stück 20Minuten
    Portionen Vorbereitung
    60Stück 20Minuten
    Zutaten
    Makronen
    Deko
    Anleitungen
    1. Mischen – Eiweiss schaumig schlagen und löffelweise Zucker beifügen. Danach Mandelmehl hinzugeben und ebenfalls mixen.
    2. (Kühlen – wenn man möchte kann man die Masse nun kühlen, damit sie Makronen später im Backofen die gewünschte Form behalten.)
    3. Spitzen – Die Masse gibt man nun in einen Spritzbeutel und spritzt kleine Zipfelmützen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Alternativ kann man auch Obladen unterlegen und die Masse mit zwei kleinen Löffeln verteilen, wenn die Masse etwas dickflüssiger ist. Die Größe, Dicke und Form der Makronen darf gerne variieren.
    4. Backen – Nun können die Makronen in den Ofen. Sobald die Enden der Makronen leicht braun werden können diese aus dem Ofen.
    5. Abkühlen – Nach dem Abkühlen lassen sich die Makronen leicht vom Backpapier mit einem kleinen Heber lösen.
    Rezept Hinweise

    Backzeit & Temperatur:

    Umluft 130 Grad – ca. 10 Minuten
    Ober/Unterhitze 150 Grad – ca. 10 Minuten

    Bitte Vorsicht bei der Backtemperatur, da die Makronen leichter verbrennen können, wenn die Temperatur zu heiß ist.

    Unser Tipp:
    Im Winter schmecken die Makronen am besten mit Mandelmehl und Haselnussmehl, sodass leckere Mandel-Makronen und Haselnuss-Makronen entstehen. Im Sommer nehmen wir anstelle von Nussmehl gerne Kokosraspeln und geben etwas Zitronensaft oder Vanillearoma dazu. Man kann sich beliebig viele Variationen ausdenken…

    Für das i-Tüpfelchen kann man die Makronen nach dem Abkühlen noch mit dunkler bzw. weißer Schokolade beträufeln.