Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade – Lebkuchen Brownies

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Traditioneller Kuchen zur Weihnachtszeit mit Lebkuchengewürz und Schokolade. Von Stollen bis Plätzchen gibt es in der Weihnachtszeit viele Rezepte, die uns fast nur im Winter richtig gut schmecken und somit zur Winter-Tradition geworden sind.

    Gerade in der Weihnachtszeit werden immer wieder Rezepte gewählt, die von den Großeltern auf die Kinder weitergegeben werden und dann wieder an die Kinder. So ein Rezept verwenden wir im Kloster auch seit vielen Jahren und freuen uns jedes Mal über die vielen positiven Reaktionen unserer Gäste. Das traditionelle Kuchenrezept stammt ursprünglich aus Polen und wird in der Weihnachtszeit immer wieder gerne mit der Familie gemeinsam gebacken. Es ist eine Art von Brownies mit Pflaumen-Marmelade und Lebkuchen-Gewürzen.

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade

    Gerne teilen wir beliebte Familien-Rezepte und Traditionsrezepte mit unseren Lesern und starten mit unseren Rezepten auch gerne neue Traditionen in ihre Winterzeit.

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Zutaten für den Weihnachtskuchen:

    • 200g Mehl
    • 200g Zucker
    • 3/4 TL Backpulver
    • 1 1/3 TL Natron
    • 100g Butter
    • 2 EL Lebkuchengewürz
    • 2 EL Backkakao
    • 2 EL Honig
    • 3 Eier
    • 200ml Milch

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Deko & Belag für den Brownie-Kuchen:

    • 150g Pflaumenmarmelade (alternativ auch Aprikosenmarmelade möglich)
    • 100g Schokolade
    • 5g Butter
    • Nüsse & Trockenobst

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Zubereitung und Backanleitung Lebkuchen-Kuchen:

    Schmelzen – Butter in einem Topf auf dem Herd schmelzen lassen, dann Gewürz, Kakao und Honig beimischen. Zuletzt Eier und Milch beigeben, sodass eine schöne gleichmäßige Masse entsteht.

    Mischen – Masse nun in eine Rührschüssel mit Mehl, Zucker, Backpulver und Natron geben und verrühren.

    Backen – Den Teig nun in eine ca. 20x30cm große Form geben oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wir empfehlen einen Backrahmen zu nutzen. Der Kuchen wird nun gebacken.

    Auskühlen – Den Kuchen nun etwas auskühlen lassen und danach längs mit einem großen Messer durchschneiden.

    Füllung – Zur Füllung wird der Kuchen mit Pflaumenmarmelade bestrichen und wieder zusammengeklappt.

    Schokoladenguss – Für den Guss schmelzen wir Schokolade mit etwas Butter in einem Wasserbad und bestreichen den Kuchen danach mit der flüssigen Schokolade.

    Deko – zur Deko nutzen wir gerne Nüsse und Trockenobst. Diese werden in die noch flüssige Schokolade gedrückt.

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Backzeit & Temperatur:

    180 Grad
    20-25 Minuten

    Unser Tipp:
    Nach dem auskühlen in kleine Stücke schneiden und so servieren. Die Stücke halten sehr lange frisch, wenn man sie in einer Dose aufbewahrt.

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Für die Füllung kann man jede Marmelade nehmen – sehr gut schmeckt zum Lebkuchengewürz auch Himbeer- und Orangenmarmelade.

    Als Belag und Deko haben uns am besten Walnüsse geschmeckt – allerdings schmeckt es auch mit anderen Nusssorten und kleinem Trockenobst sehr gut. 

    Wir waren sehr begeistert von dem traditionellen Rezept und konnten einige Hausgäste mit unserem Kuchen überraschen. Da passende Rezept gibt es hiermit nun zum Nachlesen auf unserem Blog.

    Viel Spaß beim Nachbacken!

    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen

    Rezept drucken
    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept
    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen
    Vorbereitung 40 Minuten
    Portionen
    Stücke
    Zutaten
    Teig
    Füllung & Dekor
    Vorbereitung 40 Minuten
    Portionen
    Stücke
    Zutaten
    Teig
    Füllung & Dekor
    Rezept Weihnachtskuchen mit Schokolade - Lebkuchen-Brownie mit Schokolade - Traditionelles Kuchenrezept - Backanleitung - einfacher schneller Brownie-Kuchen
    Anleitungen
    1. Schmelzen - Butter in einem Topf auf dem Herd schmelzen lassen, dann Gewürz, Kakao und Honig beimischen. Zuletzt Eier und Milch beigeben, sodass eine schöne gleichmäßige Masse entsteht.
    2. Mischen - Masse nun in eine Rührschüssel mit Mehl, Zucker, Backpulver und Natron geben und verrühren.
    3. Backen - Den Teig nun in eine ca. 20x30cm große Form geben oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wir empfehlen einen Backrahmen zu nutzen. Der Kuchen wird nun gebacken.
    4. Auskühlen - Den Kuchen nun etwas auskühlen lassen und danach längs mit einem großen Messer durchschneiden.
    5. Füllung - Zur Füllung wird der Kuchen mit Pflaumenmarmelade bestrichen und wieder zusammengeklappt.
    6. Schokoladenguss - Für den Guss schmelzen wir Schokolade mit etwas Butter in einem Wasserbad und bestreichen den Kuchen danach mit der flüssigen Schokolade.
    7. Deko - zur Deko nutzen wir gerne Nüsse und Trockenobst. Diese werden in die noch flüssige Schokolade gedrückt.
    Rezept Hinweise

    Backzeit & Temperatur:

    180 Grad
    20-25 Minuten

    Unser Tipp:
    Nach dem auskühlen in kleine Stücke schneiden und so servieren. Die Stücke halten sehr lange frisch, wenn man sie in einer Dose aufbewahrt.

    Für die Füllung kann man jede Marmelade nehmen - sehr gut schmeckt zum Lebkuchengewürz auch Himbeer- und Orangenmarmelade.

    Als Belag und Deko haben uns am besten Walnüsse geschmeckt - allerdings schmeckt es auch mit anderen Nusssorten und kleinem Trockenobst sehr gut.