Häufig wurden wir von unseren Besuchern in der Westpfalz gefragt, welche Weihnachtsmärkte gibt es in der Umgebung, was wird neben Erholung in Rheinland-Pfalz angeboten? Seit vielen Jahren veranstalten wir im Kloster Hornbach unseren traditionellen und klassischen Weihnachtsmarkt auf dem Klostergelände und freuen uns über eine stetig wachsende Besucherzahl. Aber auch im Umland von Hornbach, Zweibrücken und Homburg gibt es viele Weihnachtsmärkte, die man mit einem Aufenthalt im Kloster-Hornbach oder im Boutique-Hotel „LÖSCH für Freunde“ verbinden kann.

Welche Weihnachtsmärkte sollte man gesehen haben? Übersicht – Weihnachts-, Christkindl- und Wintermärkte in Rheinland-Pfalz

Jedes Jahr geht die Jagd nach originellen Geschenken für die liebe Mama, den Papa sowie kreativen Geschenken für die kleine Schwester und den Bruder an den Adventssamstagen in eine neue Runde. Nach dem Stress beim Weihnachtsshopping in diversen Geschäften lockt der leckere Duft von Glühwein und frischen Waffeln, gebrannten Mandeln und frischem Zimt vom Weihnachtsmarkt.

Auf dem Weihnachtsmarkt, der neuerdings ja auch oft „Wintermarkt“ genannt wird, finden sich schöne, kleine und günstige Geschenke. Okay, ein Besuch eines Weihnachtsmarktes ist schon einmal eine gute Idee! Schon stellt sich die nächste Frage:

Wo und auf welchen Weihnachtsmarkt gehen wir denn am besten? Man kommt an den Punkt, wo man sich schon fast den Zauberspiegel aus Schneewittchen herbeisehnt, um zu fragen:

 „Spieglein, Spieglein an der Wand, wo ist der schönste Weihnachtsmarkt im ganzen Land?“

Bekannt sind natürlich die Weihnachtsmärkte in Städten wie Nürnberg, Dresden, München, Berlin und Hamburg. Sofort entstehen Bilder im Kopf von festlich geschmückten Ständen und beim Gedanken an Glühwein, köstliches Met, Dresdner Christstollen, Nürnberger Lebkuchen und lecker Fischbrötchen setzt der Durst beziehungsweise Appetit direkt ein.

Diese großen Weihnachtsmärkte finden traditionell statt, z.B.

Die schönsten Weihnachtsmärkte im Dreiländereck – Saarland  (Deutschland), Rheinland-Pfalz (Deutschland), Elsass-Lohtringen (Frankreich)

Aber wo sind denn die schönsten Weihnachtsmärkte im Dreiländereck Saarland, Rheinland-Pfalz und Elsass-Lothringen, abseits der ganz großen Metropolen?

Weitere lohnenswerte Weihnachtsmärkte in Rheinland-Pfalz, dem benachbarten Saarland und der Umgebung des Hotel Kloster Hornbach finden sich in Zweibrücken, in Neustadt an der Weinstraße, in Landau in der Pfalz, in Kaiserslautern, St. Wendel und in Saarbrücken. Etwas weiter entfernt, aber dennoch sehenswert und gut mit dem Auto zu erreichen, liegen die Weihnachtsmärkte in Mainz, Straßburg und Luxemburg.

Vorteile von kleinen und gemütlichen Weihnachtsmärkten mit besonderem Flair in der Umgebung

Soll der Weihnachtsmarkt noch kleiner und feiner sein? Und wünscht Ihr Euch ein Weihnachtsmarkt nah am Hotel, so dass der Genuss von Glühwein und Met direkt beginnen kann?

Ein Weihnachtsmarkt zum gemütlich Bummeln, statt hektisch Drängeln, ein Ort zum Verweilen und mit besonderem Ambiente ist gesucht … und gefunden:

Es liegt ja nahe, wir, DAS Romantik-Hotel in Rheinland-Pfalz Hotel Kloster Hornbach bei Zweibrücken, haben selbstverständlich auch DEN romantischen Weihnachtsmarkt und darüber hinaus 48 komfortable Zimmer.

Mitten in der Klosterstadt Hornbach gelegen, öffnen wir die Pforten unseres historischen Hotels am ersten Adventswochenende für Gäste.

So findet der „Traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Klostergelände“ dieses Jahr vom 1. bis zum 2. Dezember statt.

Bei uns präsentieren sich über 30 Aussteller aus der Region an reich geschmückten Weihnachtsständen im Hotel und auf dem Klostergelände. Besucher unseres Weihnachtsmarktes können im einmalig historischen Ambiente eines ehemaligen Benediktinerklosters aus dem 8. Jahrhundert die verschiedensten Weihnachtsgeschenke kaufen, darunter Kunsthandwerkliches aus der Region wie Schmuck oder Weihnachtsdekorationen aus Holz, Glas und Keramik.

Darüber hinaus stimmen wir die Besucher mit kleinen kulinarischen Leckereien und einem wärmenden Glühwein auf die Weihnachtszeit ein.

Besonders schön für Kinder ist das gemeinsame Weihnachtsgeschenke Basteln an beiden Tagen jeweils ab 15 Uhr und das Plätzchenbacken in der Pâtisserie des Hotels von 15 bis 16:30 Uhr am Sonntag, den 2. Dezember.

Die Öffnungszeiten des traditionellen Weihnachtsmarkes im Kloster Hornbach 2018 sind wie folgt:

  • Samstag, den 1. Dezember von 14 bis 19 Uhr
  • Sonntag, den 2. Dezember von 12 bis 18 Uhr

Der Eintrittspreis liegt bei 4 Euro pro Person (inklusive 2 Euro Verzehrgutschein). Weitere Informationen unter www.kloster-hornbach.de

Viele Gäste außerhalb von Zweibrücken und Hornbach kombinieren den Besuch unseres Weihnachtsmarktes gerne auch mit einer schönen Übernachtung in unseren Zimmern und lassen sich abends vom Küchenteam verwöhnen.

Übrigens: Besonders lohnenswert für alle, die dem Partner gerne ein schickes Kleidungsstück vom Markenlabel wie Polo Ralph Lauren, Hilfiger oder Escada und eine Handtasche von Michael Kors oder Karl Lagerfeld unter den Weihnachtsbaum legen möchten, ist das Weihnachtsshopping im nur zehn Autominuten vom Hotel entfernten Zweibrücken Fashion Outlet.